Vier Wege, eine Baby Shower auch in Zeiten von Corona zu feiern

Eine Baby Shower während Corona feiern? Ja das geht! Wir verraten euch vier Möglichkeiten, wie die Party trotz Social Distancing nicht ins Wasser fallen muss! 

Auch wenn die Baby Party natürlich nicht ganz so stattfinden kann, wie sie vielleicht geplant war, ist Corona noch lange kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Jede werden Mama hat eine Shower verdient – also müssen wir einfach kreativ werden und das Beste aus der Situation machen, oder Ladies? 

Wir haben uns von unseren Freunden, unserer Community und @midas_mami inspirieren lassen und verraten euch heute 4 Wege, wie ihr auch aktuell eine Baby Shower für eine werdende Mama ausrichten könnt

1. Die Digital Shower

Für wen? 
>> Für Freundinnen, die in der ganzen Welt verstreut leben!

Und so geht’s:
1. Bei der digitalen Baby Shower spielen der werdende Papa und/oder eine gute Freundin, die in der Nähe des Ehrengasts wohnt, eine große Rolle! Alles was ihr braucht, ist unser Baby Party Set „Spiele & Dekoration“, Google Drive und ein bisschen Organisationstalent – und die Möglichkeit, via Facetime, Zoom oder ähnliches zu feiern. Als erstes solltet ihr also ein Datum festlegen an dem alle Zeit haben und klären, wie ihr euch zusammenschalten könnt. Am großen Tag selber wird die Mama nämlich mit einer digitalen Baby Party überrascht…

2. In unserem Set ist nicht nur schöne Deko enthalten, mit der ihr die Wohnung aufhübschen könnt, sondern es befinden sich auch Spiele und Karten darin mit „Wünschen für das Baby“, „Tipps für die werdende Mama“ und „Wer kennt die werdende Mama am besten?“ und „Geburtstermin Raten“. Aber Schritt für Schritt: Legt ein Google Doc an und lasst euch von Freunden und Familie sagen, was auf ihre Karten kommen soll. Die Karten werden dann stellvertretend ausgefüllt, zum Beispiel vom Papa. Auch Geschenke können im Vorfeld geschickt werden, sollten aber gut versteckt werden!

3. Am Tag der Shower muss die werdende Mama unter Vorwänden mal eine Runde spazieren oder einkaufen geschickt werden, während ihre Wohnung liebevoll mit ausgewählter Deko geschmückt wird. Die Karten, die Geschenke und ein alkoholfreier Sekt stehen bereit, wenn sie zurück kommt – und am Laptop warten viele liebe Gesichter via Video Chat, um aus der Ferne auf die nächsten aufregenden Wochen anzustoßen. Und nicht vergessen: Der Ehrengast muss noch die Antworten für das Spiel „Wer kennt die werdende Mama am besten?“ auflösen. Danach können alle Gäste reihum den Geburtstag des Bauchzwergs raten, während der Ehrengast die Namen in den dafür vorhergesehenen Kalender des Spiels „Geburtstermin Raten“ einträgt.

Pro Tipp:
>> Nehmt die Zoom Session auf – somit schafft ihr eine schöne Erinnerung, die sich die Mama immer und immer wieder angucken kann.

2. Die Baby Party 2 Go

Für wen? 
>> Für Freundinnen, die in der selben Stadt leben!

Und so geht’s:
1. Für Freundinnen und Familie, die in einer Stadt wohnen, ist die Baby Shower am Gartentor, im Innenhof oder unter dem Balkon eine lustige Option – und vor allem besser, als sich gar nicht zu sehen! Die 1,5 Meter Abstand werden dabei natürlich eingehalten… Damit die Baby Party 2 Go ein voller Erfolg wird, solltet ihr euch gut absprechen und einen Tag festlegen, an dem die werdende Mama Zuhause ist und alle Freundinnen Zeit haben. „Ganz zufällig“ erscheint ihr dann nacheinander bei ihr vor der Tür oder am Gartenzaun, bringt Ballons, Geschenke und Kuchen mit – und feiert für einen Moment aus der Ferne mit dem Ehrengast.

2. Auch hierfür eignet sich unser Baby Party Set „Spiele & Dekoration“, mit dem die „Strippenzieherin“ den Garten oder den Innenhof des Ehrengastes nach Lust und Laune dekorieren kann. Damit die Überraschung nicht ins Wasser fällt, passt unbedingt auf, dass die Mama in Spe abgelenkt ist oder noch schläft, während ihr eurer Kreativität beim Dekorieren freien Lauf lasst. Wer hingegen nicht so aufwändig dekorieren möchte oder es die Gegebenheiten nicht zulassen, greift einfach auf das Grußkarten Set zurück, was keine Deko, aber die wichtigsten Essentials enthält: „Tipps für die werdende Mama“ und „Wünsche für das Baby“ Karten. Auch unser DIY Kinderzimmerbild ist für die Baby Party 2 Go ein Must Have, das noch lange für unvergessliche Erinnerungen sorgt! Die Karten zum Ausfüllen und die kleinen Herzen, die dem DIY Kinderzimmerbild beiliegen, werden dann ganz einfach am Gartentor oder im Innenhof ausgelegt.

3. Am Tag der Tage kommen dann nach und nach, gewappnet mit einem kleinen Geschenk, alle Freundinnen bei der Mama in Spe vorbei, um sie aus der Ferne noch mal mit ganz viel Kraft und Liebe für die letzten Meter der Schwangerschaft zu „showern“. Nicht vergessen: Die Karten mit liebevollen Wünschen und hilfreichen Tipps beschriften und den Namen oder einen netten Gruß auf dem Herz für das Kinderzimmerbild dalassen, das die werdende Mama danach ganz in Ruhe zusammenbasteln kann.

Pro Tipp:
>> Damit nicht zu viele Leute auf einmal am Gartentor stehen, solltet ihr euch gut absprechen und zum Beispiel 4-5 Besuch-Slots über wenige Stunden verteilen.

3. Die Baby Shower „auf Raten“

Für wen? 
>> Für Freundinnen, die in der selben Stadt oder verstreut leben – diese Möglichkeit ist für Alle!

Und so geht’s:
1. Diese Variante der Baby Shower ist eine Mischung aus den ersten beiden Optionen, bei der auch unser beliebtes Grußkarten Set zum Einsatz kommt. Wer auch immer die „Shower auf Raten“ organisiert und das Set bestellt, hat im Anschluss die Aufgabe, die Karten an Freunde und Familie zu verschicken.

2. Diese wiederum füllen die Karten in Ruhe aus, legen sie ihren individuellen Geschenken bei und senden beides zusammen an die werdende Mama.

3. Diese bekommt dann nach uns nach kleine Aufmerksamkeiten von allen ihren Lieben – und hält am Ende das komplette, ausgefüllte Kartenset als Erinnerung für sich und das Baby in den Händen.

Pro Tipp:
>> Legt euren Geschenkpaketen auch die liebsten Leckereien der werdenden Mama bei, um auch für ihr leibliches Wohl zu sorgen. Wetten, dass sie sich über diese schöne Überraschung doppelt freut?

4. Die Auto Corso Shower

…oder darf es wie bei @die.denise.k ein kleiner Coroso zu Ehren der werdenden Mama sein? 😉